navigation
Bühne, Oper/Operette

Monsieur Choufleuri restera chez lui le... (Herr Blumenkohl gibt sich die Ehre...)

Operette von Jacques Offenbach Verein Operadieschen
Was tun, wenn die Starsänger absagen? Mit dieser Frage beschäftigt sich Jacques Offenbachs Operette «Monsieur Choufleuri restera chez lui le» (Herr Blumenkohl gibt sich die Ehre) In einer witzigen Geschichte, in der auch eine Liebe mit Hindernissen nicht fehlen darf, findet die Familie Choufleuri eine kreative Lösung, das Gala-Konzert im Salon Choufleuri zu retten. Das Projekt wurde initiiert von drei Sängern, die vor zwei Jahren bereits bei «opernHausen» gemeinsam auf der Bühne standen. Gabriela Glaus (Sopran), Timothy Löw und Maxence Douez (Tenor) ergänzten das Ensemble mit Julia Zeier, Mezzosopran und Tobias Wurmehl, Bassbariton und anstelle eines Orchesters setzen sie auf Sandra Hamburger, als erfahrene Pianistin und Korrepetitorin, die das Projekt musikalisch untermauert. In Szene setzt das Ganze der Dramaturg und Regisseur Christian Kipper, der auch schon einige Musiktheater-Projekte gemacht hat. Auf dessen Vorschlag entschied man sich für Offenbachs weniger bekannte Operette «Monsieur Choufleuri restera chez lui le» Dass Jacques Offenbach im 2019 seinen 200ten Geburtstag gefeiert hätte, unterstreicht diese Werkauswahl. Infos und Tickets: www.monsieur-chouofleuri-2020.ch
Datum
Sa, 07. Mär. 2020, 19:30
powered by anthrazit