navigation
beantwortet
 Stadtmelder  11.04.2020
Diverses

Haltestelle Rotmonten

Beschreibung
Vor kurzem wurde die Kreuzung und Haltestelle Rotmonten umgebaut. Seit einigen Tagen haben die VBSG eine Markierung für die Busse gemalt, die Fahrer halten sich vorbildlich daran und fahren bis zur Markierung.
Jetzt stellt sich mir und anderen Bewohnern im Quartier die Frage; ob die Haltestelle ein Baufehler ist.

Grund:
- Erste Achse vom Bus nicht auf der Betonplatte was mittelfristig für Schlaglöcher sorgt.
- Kein behinderten gerechter Einstieg, Türe 1 beim tiefen Randstein, Türe 2 in der Schräge vom Hohen zum Tifen Randstein und durch die Kurven Lage vom Randstein weg. Dann könnte man ja die Rampe vom Bus nehmen durch die Schräglage vom Bürgersteig aber auch fast nicht möglich.
- Zudem stellt der Parkende Bus ein Sicherheitsrisiko für den Fussgängerstreifen dar, er blockiert die Sicht.

Also gibt es hier nur zwei Lösungen:
Nochmaliger Umbau der Haltestelle, verlängern Betonplatten und Hohen Randstein
oder
Die Markierung der Busse versetzen das die Busse mit der Türe 1 und 2 behindertengerecht beim erhöhten Randstein halten können
Adresse
Guisanstrasse 57, 9010 St. Gallen
Antwort
Kommentare
Zeichen: 0 / 1000
powered by anthrazit