navigation
Bühne, Lesungen

Der Pascha aus Urnäsch

Ueli Kurt, ein junger, begabter Schreiner, lebt Mitte des 19. Jahrhunderts in Urnäsch. Seine Schnitzereien machen ihn weit über das Ausserrhoder Dorf hinaus bekannt.
Als talentierter Handwerker wird er nach Frankreich ins Schloss Chambord im Loiretal vermittelt. Er nimmt Abschied von seinem behinderten Kind und seiner Frau, die er nie geliebt hat, und hofft, der Armut und Perspektivenlosigkeit der Heimat entfliehen zu können. Eine abenteuerliche Reise beginnt, die ihn bis ins Osmanische Reich führt, wo sich sein Schicksal zum Guten wendet. Abdullah Dur, 1964 an der Schwarzmeerküste geboren, studierte in der Türkei Betriebswirtschaft. Daneben schrieb er Kolumnen in der Lokalzeitung. 1988 kam er in die Schweiz. Abdullah Dur ist verheiratet, Vater von drei Kindern und lebt in St.Gallen. Er arbeitet in einer Ostschweizer Klinik. Sein erster Roman «Kurt Ali» erschien zuerst auf Türkisch und kurz darauf im Orte Verlag auf Deutsch unter dem Titel «Der Pascha von Urnäsch». Der Autor liest Passagen auf Deutsch und Türkisch. Der Eintritt ist frei. Informationen zu den Covid-19-Schutzmassnahmen finden Sie auf: https://www.bibliosg.ch/news/bibliothek-hauptpost/2020/09/lesung_abdullah_dur.html
Datum
Circus.png
Fr, 20. Nov. 2020, 19:00
Veranstaltungsort
powered by anthrazit