navigation

Crème Solaire, Gamma, Kite Prozpera

Geilfest
Was 2016 in Frauenfeld mit rumpligen Garage-, Psych- und tonforschenden Rockbands startete, ist mittlerweile zu einem grossen Spektrum an unterschiedlichsten Stilen und Soundideen gewachsen. Auf dem Ostschweizer Label «AuGeil Records» tummeln sich mittlerweile 15 verschiedene Bands aus allen Ecken des Landes, von sich immer wieder neu erfindenden Musiker*innen der ersten Stunde bis zu erst erfundenen Bands aus neuen Zeiten. Anhören kann man sich das diverse Schaffen aller Kollektivmitglieder, neben all den individuellen Releases, auch auf den drei Labelsamplers, den «GeilTapes» – Vol.3 wird in dieser Nacht sogar getauft. Der Abend mit weitem Blick nach Osten führt heute aber durch die ganze Schweiz: Crème Solaire, ein Duo mit Wurzeln in allen Landesteilen, das mit einer verspielten bis hardcore Mischung aus Electro Punk und absurdem Pop eine visuelle Musik mit intelligenten und politischen Texten zeichnet. Zwischen warmen, chorusgetränkten Gitarren, straighten Schlagzeugrhythmen und funky Basslines spielt der Frauenfelder Gamma Kite mit seiner fünfköpfigen Live-Band einen wohltuenden Bedroom Pop und auch Prozpera bringt Musik aus dem Schlafzimmer auf die Bühne: mit einer Prise Kitsch und grossem Gefühlschaos komponiert sie warme und aufregende Popmusik. Ein Abend, der die grosse Diversität von «AuGeil Records» zusammenfasst und einmal mehr beweist, wie innovativ das Musikschaffen der Ostschweiz sein kann. Um allen Menschen möglichst viel Platz zu ermöglichen, haben wir die Kapazität verringert. Der Vorverkauf wird wärmstens empfohlen, bei Veranstaltungen ohne Vorverkauf gilt «first come, first serve». Wir empfehlen das Tragen einer Hygienemaske. Um bei Bedarf das Contact Tracing sicherzustellen, müssen wir die Daten aller Besucher*innen erfassen. Eine Registrierung ohne gültiges Ticket garantiert keinen Einlass. Du kannst dich bereits im Vorfeld registrieren, so wird der Einlass verkürzt: https://www.palace.sg/index/contacttracing
Datum
Circus.png
Sa, 07. Nov. 2020, 21:30
Veranstaltungsort
powered by anthrazit