navigation
erledigt
 Stadtmelder  24.10.2019
Strassenschäden

ErneuerungZilstrasse

Beschreibung
Nun sond die Baumaschienen weg und die
Trottoirerhöung bei der Haltestelle wurde
nicht gemacht. Beschämend haben die Steuereinahmen nicht mehr gereicht. Für ältere Leute mit Rollstor ist es schwer zum aussteigen wen der Bus nicht haarscharf an die Kante fährt.Der Verantwortliche soll das selber erfahren. Ich hätte mir mehr erhofft wie
mit unsern Steuergelder umgegangen wird.

Adresse
Jo. Eberle, 9016 St. Gallen
Antwort
Kommentare
Zeichen: 0 / 1000
Marcel Baur
24. Okt. 2019, 18:25 Uhr
Ist das wirklich so? In der Vorlage "Zilstrasse, Busspur Brauerstrasse bis Rorschacher Strasse; Verpflichtungskredit" heisst es:
"hindernisfreie Haltekanten mit 22 cm Anschlag bei den Bushaltestellen Zil stadtauswärts und Klinik Stephanshorn stadteinwärts"
Marcel Baur
24. Okt. 2019, 18:37 Uhr
Ich war jetzt kurz nachschauen. Stadteinwärts ist die Haltekante hindernisfrei wie vorgegeben. In Richtung Endstation nicht. Das war aber in der Vorlage auch nicht vorgesehen, leider.
Steuerzahler
24. Okt. 2019, 12:02 Uhr
Upsi
powered by anthrazit