navigation
Bühne, Tanz

#optimizemyselves

Ein Tanzstück von Robina Steyer mit dem ConFusionArt Collective Tickets: https://eventfrog.ch/laultima
Wir leben in einer Gesellschaft, in der der Druck zur Selbstoptimierung stetig wächst. Das Credo lautet: immer schneller, besser und schöner. Das Gefühl, nicht zu genügen, kennen viele von uns. Gerne wären wir eine bessere Version unserer selbst. Fehler und Schwächen zuzugeben ist in den sozialen Medien nicht vorgesehen, und so versuchen wir wie unfehlbare Maschinen zu agieren. Aber der Mensch ist nicht unfehlbar - Perfektion ist Illusion. Was passiert mit dem Menschen, wenn der Druck zu gross wird? Was, wenn er scheitert? Körperlich und geistig sind uns Grenzen gesetzt, die ein grenzenloses Wachstum schlicht nicht ermöglichen. Das in St. Gallen neu gegründete ConFusionArt Collective untersucht mit der Choreografie von Robina Steyer den Zwang zur Selbstoptimierung in sozialen Medien. Inspiriert zu diesem Stück wurde sie vor allem durch das Buch «Die Wiederentdeckung des Körpers» von Bregje Hofstede. Die physische- und psychische Belastung wird hinterfragt, die Tänzerin kommt in ihrem Tanz bis an die Grenzen. Sie wird scheitern und fallen Einführung ins Stück: 11.Oktober, 17h Moving Studio St.Gallen Weitere Aufführungen: 14. November Rösslisaal Trogen 15. November TanzRaum Herisau https://confusionartcollective.ch #optimizemyselves wird aufgeführt im Rahmen eines Doppelabends mit LA ULTIMA von Elenita Queiroz Tickets: https://eventfrog.ch/laultima
Circus.png
So, 01. Nov. 2020, 18:30
Circus.png
Sa, 07. Nov. 2020, 19:00
Circus.png
So, 08. Nov. 2020, 18:30
Veranstaltungsort
powered by anthrazit