navigation
erledigt
 Stadtmelder  26.06.2020
Abfall

Niederflurabfallbehälter

Beschreibung
Es werden immer mehr dieser Unterirdischer(Doppelsinnig) Dinger montiert. Wo der Bürger*und*INN seinen Abfallsack selber entsorgen gehen muss.

Frage: Ist am Gerücht, längerfristig die Abfalltouren einzustellen, was dran???22?2??
Adresse
Vadianstrasse 45, 9000 St. Gallen

Antwort
26. Jun. 2020, 11:39 Uhr
Vielen Dank für Ihre Mitteilung.
Wenn in Zukunft das Unterflurcontainer-Netz flächendeckend in der Stadt ausgebaut ist, kann es zu Anpassungen bei den Strassensammlungen kommen. Diesbezüglich ist jedoch noch nichts Konkretes geplant.
Freundliche Grüsse, Ihre Stadt St.Gallen

Kommentare
Zeichen: 0 / 1000
Haha
28. Jun. 2020, 22:36 Uhr
Molok heisst da ding 👍 vbsg het niederflurbus 😀 man ihr lernets nie👍 molok bitte
Emilia Bosch
26. Jun. 2020, 15:32 Uhr
"noch" nichts geplant. Also doch. :-(
Mit meinem Posting hab ich euch sicher auf die Idee gebracht, da was in die Wege zu leiten
DaWitzig
26. Jun. 2020, 10:37 Uhr
Die Unterflurcontainer sind dafür gedacht, dass man seinen Abfall 7x24 Stunden in der Woche entsorgen kann. Wer zu faul zum Gehen ist, behält seinen stinkenden Abfall bis zum Abfuhrtag in der Wohnung. Ausserdem werden die Abfalltouren nicht eingestellt. Die Unterflurcontainer werden auf der normalen Sammeltour am Abfuhrtag geleert.
Ortsbürger
26. Jun. 2020, 21:55 Uhr
Falsch, bei uns werden die Unterflurcontainer am Dienstag geleert und am Freitag findet die normale Sammeltour statt, obwohl sich das Stimmvolk für eine einmalige Sammeltour ausgesprochen hat.
Ortsbürger
26. Jun. 2020, 09:17 Uhr
Niederflurabfallbehälter und Unterflurtrolleybus?
Ich habe sieben Unterflurbehälter im Umkreis von 100m, trotzdem stelle ich meinen Abfallsack ausschliesslich am Abfuhrtag vor den Hauseingang. Ich bezahle sicher nicht Abfallgebühren, damit ich den Abfall in der Gegend herumtrage!?
die katze
27. Jun. 2020, 08:51 Uhr
faulheit ist eben auch eine „krankheit“ unserer zeit
Ortsbürger
27. Jun. 2020, 21:20 Uhr
Das hat nichts mit Faulheit zu tun, sondern mit Inanspruchnahme einer bezahlten Dienstleistung. Ich schiebe ja das bezahlte Taxi auch nicht an den Zielort?!
Mini Theorie
28. Jun. 2020, 00:33 Uhr
Ich wöt mi do eze nöd z wit usem Fenster lehne, abr wenn Bevölkerigszahl steigt wird au meh Abfall entstoh, meh verpackige meh Abfall und meh wo de Abfall illegal entsorgen me Kosta. Besseri Infrastruktur und Grossi Unterflurcointainer, Verkürzen Toura und sparen Geld. Es liegen kei Säck ume wo de Fuchs hole kah, somit kei Tschuti in de Wisse (weniger) und suberi Strasse isch doch ganz cool. Und wer ned zuegit das er mengisch fuhl isch lügt einfach isch in üsara Natur. Es würde für es Schös Stadtbild sorga wenn mir alli eusen Abfall mol in so schöna Mullock dörfen entsorge. Wenn mir do dahai sind isch doch toll wemers üs so guet wie möglich machen. Denn hämmer am lengsta fröd ah dera sach.
powered by anthrazit