navigation
erledigt
 Stadtmelder  03.01.2018
Signalisation

Unmögliche Situation

Beschreibung
Sage und schreibe sFr. 3.80 hat es mich gekostet, weil Taxis nicht mehr vor dem Bahnhof Leute ein- austeigen lassen dürfen, sondern um die Post herum fahren müssen. Aussteigen konnte ich dann im Regen im hintersten Ende des Bahnhofes und musste mit dem ganzen Gepäck wieder nach vorne laufen. So etwas habe ich in der ganzen Schweiz noch nicht erlebt. Und für Ankommende mit dem Zug ist es unmöglich, überhaupt einen Taxistandplatz zu finden. Das ist hoffentlich nicht der „Endzustand Bahnhofplatz“. Bitte an denkt an die Reisenden!
Adresse
Bahnhofstrasse 26, 9000 St. Gallen
Antwort
Kommentare
Zeichen: 0 / 1000
Neuer Bahnhof
4. Jan. 2018, 14:42 Uhr
Ich finde den neuen Bahnhof überhaupt nicht gut. Es gibt keine, überhaupt gar keine Verbesserung gegenüber dem alten Bahnhof! Es ist fast noch schlimmer, da die Perronkanten viel zu hoch sind und der Ein- Ausstiegsbereich vor den Bussen ist viel zu klein - zudem versperren die Fahrplantafeln links und rechts einen schnellen und hindernisfreien ein- und ausstieg bei hohem Fahrgastaufkommen!
Stadt St.Gallen
9. Jan. 2018, 09:50 Uhr
Die hohen Perronkanten ermöglichen einen niveaugleichen Einstieg in den Bus. Die Stadt St.Gallen richtet sich damit nach der Planungsanweisung des Behindertengleichstellungsgesetzes (BehiG). Dabei wurde der Teil des Perrons im Einsteigebereich erhöht, an den Seiten sind die Perrons barrierefrei zugänglich. Die Grösse der Haltebereiche ist begrenzt, da alle Haltestellen auf dem Bahnhofplatz angesiedelt sind und damit nicht unbeschränkt Platz zur Verfügung steht. Die Fahrplantafeln dienen einerseits der Information der öV-Reisenden, andererseits als Windschutz für den Wartebereich inkl. Sitzgelegenheiten. Die Bereiche links und rechts neben den Tafeln sind dafür durchgehend frei gehalten.
Olaf Schulenburg
3. Jan. 2018, 15:56 Uhr
Ihre Antwort ist unbefriedigend: Die höheren Kosten bleiben und das Ausladen ausserhalb des direkten Bahnhofsbereiches bleibt ebenfalls. Bitte denken Sie dabei auch an Leute mit Gehbehinderung. Somit bleibt meine Frage bestehen: Wieso kann ein Taxi nicht durch den Platz fahren und Personen aussteigen lassen?
Stadt St.Gallen
3. Jan. 2018, 16:40 Uhr
Der Grund liegt darin, dass der Bahnhofplatz die zentrale Drehscheibe des öffentlichen Verkehrs der Region St.Gallen ist. Für einen optimalen Betrieb benötigt der öV auf dem Bahnhofplatz den ganzen zentralen Bereich, daher ist der zentrale Bahnhofplatz dem öffentlichen Verkehr vorbehalten.
Sgler
3. Jan. 2018, 12:07 Uhr
Wo ist das Problem, mit dem Bus ist es günstiger. Aber nass wird man trotzdem.
Taxi
3. Jan. 2018, 12:01 Uhr
Das Taxi darf bis vor den Avec fahren, beim Appenzellerbahnhof bis vor den Coop und beim Bahnhofnord direkt in die Tiefgarage (10 Minuten gratis) direkt in die Unterführung! Stimmt das gibt es in der ganzen Schweiz nicht!
powered by anthrazit