navigation
erledigt
 Stadtmelder  25.08.2017
Lichtsignalanlage

Velolichtsignal

Beschreibung
Für mich ist das ein Rätsel. Wenn ich mit dem Velo vor dem Velolichtsignal ( bei der Stammi auf der Splügenstrasse) bei rot stehe, frage ich mich, warum ich rot habe. Gegenüber die Autobahnausfahrt, die Auto spuren nach Links ein. Dabei wird wohl kaum ein Velofahrer von der Autobahn herkommen auf den Velostreifen einspuren und die Autos haben ihre eigene Spur. Warum ist denn für die Velofahrer trotzdem rot?

Antwort
28. Aug. 2017, 08:45 Uhr
Danke für Ihre Mitteilung. Gemäss Tiefbauamt handelt es sich bei dieser Rotphase für das Velo aus Richtung Süden um eine reine Sicherheitsmassnahme. Befindet sich ein Sattelschlepper oder ein grosser LKW auf der Autobahnausfahrt Richtung Süden, benötigt er den Velostreifen als Schleppkurve. Um einen Zusammenstoss zwischen solchen Fahrzeugen und Velofahrerinnen und -fahrern zu verhindern, werden Letztere mittels der Lichtsignalanlage zurückgehalten.

Kommentare
Zeichen: 0 / 1000
👍
28. Aug. 2017, 10:08 Uhr
Vielen Dank für die Antwort
Velofahrerin
25. Aug. 2017, 21:18 Uhr
Bei der Autobahnausfahrt Neudorf gibt es die gleiche Situation. Die Velofahrer, welche auf der Velospur der Schönbüelstrasse von der Martinsbruggstrasse zur Rorschacherstrasse unterwegs sind, haben auch rot, obwohl keine Velofahrer von der Autobahn herkommen. Velofeindliche Einstellung des Lichtsignals?
Stadt St.Gallen
29. Aug. 2017, 10:30 Uhr
Auch hier handelt es sich um eine Sicherheitsmassnahme aufgrund der Schleppkurve von Sattelschleppern und LKWs.
powered by anthrazit