navigation
erledigt
 Stadtmelder  24.04.2019
Signalisation

Troittoir gefährlich

Beschreibung
Das Trottoir an der Baustelle Rorschacherstrasse/Neudorf/Stephanshorn ist an diesem Punkt max. 1m breit und grenzt direkt an die Fahrbahn.
Braust da ein Lastwagen mit den erlaubten 50 km/h vorbei bekommt man so richtig Angst. Geschweige denn man hat noch ein Kind, Kinderwagen oder Hund dabei. Bitte besser absichern oder mindestens eine Temporeduktion signalisieren!
Adresse
Rorschacher Strasse 275A, 9016 St. Gallen
Antwort
Kommentare
Zeichen: 0 / 1000
Marcel Baur
25. Apr. 2019, 09:57 Uhr
Ich bin mit der Antwort alles andere als zufrieden. Die Situation ist schon mind. 1 Woche so. Ich habe mir auch gedacht, das sei nur ein paar wenige Tage so.
Ich hoffe jetzt, der Kanton kann die SItuation entschärfen.
Einmal mehr werden halt auch bei eurer Antwort klar, dass hier die Autos Vorrang vor allen anderen haben. Eine Ampel, EInbahnverkehr, Temporeduktion oder was auch immer....Die Schwächsten müssen mit einem einfachen Baukegel als Schutz vor tonnenschweren Lastwagen mit Tempo 50 leben....Schade und hoffentlich passiert nichts!
Ortsbürger
24. Apr. 2019, 22:03 Uhr
Wie auf dem Foto klar ersichtlich, sind die Fussgänger und Radfahrer mit rotweissen Signalisationen von der Fahrbahn abgetrennt.
Velofahrerin
25. Apr. 2019, 00:07 Uhr
Sie haben das Foto falsch interpretiert. Das weisse Fahrzeug auf dem Foto fährt stadtauswärts. Die Fahrzeuge, welche stadteinwärts fahren, rollen halb auf dem Radstreifen und halb auf dem Trottoir. Das Überholen eines Velos ist schwierig bis unmöglich. Die Fussgänger haben nur noch die halbe Trottoirbreite zur Verfügung.
Ortsbürger
25. Apr. 2019, 09:02 Uhr
Die Fussgänger werden ja mit dem orangen Schild auf den Vorplatz verwiesen, ich könnte mir vorstellen, dass stadteinwärts sogar ein Fussgängerverbot besteht, aber das wird ja meistens ignoriert .
Marcel Baur
25. Apr. 2019, 09:53 Uhr
Nein, der rote Pfeil signalisiert die Breite des zur Verfügung stehenden Troittoirs. Einen anderen Weg gibt es nicht und das weisse Auto fährt tatsächlich stadtauswärts. der verbleibende Platz ist für die stadteinwärtsfahrenden Fahrzeuge.
Bitte denkt daran, hier fahren auch Busse und Lastwagen, gerne auch mal 40 Tonnen, die von der Autobahn herkommen.
Ortsbürger
25. Apr. 2019, 17:53 Uhr
Ich habe das orange Schild an der rotweissen Cellere Bauabschrankung gemeint.
powered by anthrazit