navigation
erledigt
 Stadtmelder  14.02.2020
Diverses

Parkverbot missachtet

Beschreibung
Das Parkverbot auf den Parkplätzen der Hypobank (Rosengasse) wird am Abend und am Wochenende immer häufiger missachtet - ohne Konsequenzen.
Adresse
Schmiedgasse 21, 9000 St. Gallen
Antwort
Kommentare
Zeichen: 0 / 1000
Andi
20. Feb. 2020, 11:21 Uhr
Das Parkverbot wird im ganzen Klosterviertel massiv missachtet, wohl auch darum, weil es ausserhalb der Bürozeiten selten geahndet wird. Grüningerplatz, ganze Schmidgasse, teilweise Bankgasse. Da sehe ich täglich die Stadtpolizei langsam vorbeifahren und alle falsch Parkierenden bleiben unbehelligt. Eine Schande für unser schönes Quartier.
Felix Mätzler
17. Feb. 2020, 09:45 Uhr
Diese Antwort der Stadt ist falsch. Die Parkplätze sind auf öffentlichem Grund und sie werden (leider) der Hypobank zur Benutzung zu Geschäftszeiten zur Verfügung gestellt. In der übrigen Zeit obliegt es der Stadt das Parkverbot durchzusetzen.
Andi
20. Feb. 2020, 12:13 Uhr
Macht die Stadt aber nicht oder nur sehr sehr sehr selten. Ich bin Anwohner und sehe das tagtäglich. Ausserhalb der Bürozeiten kann man da offenbar machen was man will. Manchmal kommt es einem so vor, als wäre das Motto "je fetter die Karre desto keine Busse". :-)
Stadt St.Gallen
21. Feb. 2020, 15:44 Uhr
Die Stadtpolizei St.Gallen nimmt Hinweise jederzeit unter 071 224 60 00 entgegen. So kann zeitnah eine Patrouille vor Ort sein.
Andi
22. Feb. 2020, 09:19 Uhr
Ehrlich gesagt finde ich es etwas übertrieben, wegen Falschparkern die Polizei anzurufen. Ich wünschte mir einfach, dass das Falschparken geahndet wird, wenn die Polizei eh schon dort ist, und nicht durch das Ignorieren der Falschparker noch das (falsche) Zeichen gibt, "es ist OK, wir schauen darüber hinweg".
👍🚘
14. Feb. 2020, 09:48 Uhr
Das Parkverbot in der ganzen Stadt wird immer häufiger missbraucht Baustellen, Trottoirs, in der Altstädte etc. man könnte meinen es giltet nur zwischen den Bürozeiten!! (7.00-17.00)
powered by anthrazit