navigation
erledigt
 Stadtmelder  25.03.2020

Parkbussen

Diverses
Beschreibung
Unglaublich.
Sohn hat unser Auto bei uns abgeholt
um für uns einzukaufen(eltern 71 und 69).hat die parkzeit überschritten(gering
zudem in einer Strasse wo genügend Parkplätze zu Verfügung standen).
Werde in Zukunft trotz Corona wieder selber Einkaufen. Danke Frau R.Sch. Polizeimitarbeiterin.
Adresse
Solitüdenstrasse 17, 9012 St. Gallen

Antwort
26. Mär. 2020, 08:38 Uhr
Vielen Dank für Ihre Meldung.

Trotz der aktuellen ausserordentlichen Lage büsst die Stadtpolizei St.Gallen weiterhin Falschparker und Personen, die Parkgebühren nicht bezahlen oder über keine Parkbewilligung verfügen. Dies im Sinne der öffentlichen Ordnung und damit Parkplätze beispielsweise von Ärzten und der Spitex für wichtige Hausbesuche genutzt werden können. Nicht zuletzt geht es auch darum, Anwohnenden die ebenfalls auf ein Auto angewiesen sind, weiterhin eine Parkmöglichkeit zu bieten

Kommentare
Zeichen: 0 / 1000
Wadenbeisser
26. Mär. 2020, 06:20 Uhr
Wieso hat denn ihr Sohn die Parkzeit überschritten? Braucht er mehr als eine Stunde, um den Einkauf abzuliefern? Sie können die Busse ja anfechten, statt hier öffentlich zu jammern. Das Sie dazu noch die Initialen der Politesse veröffentlichen geht gar nicht! Die Frau muss sich, im Gegensatz zu Ihrem Sohn kein Fehlverhalten vorwerfen lassen! Sie hat ja nur ihren Job richtig gemacht!
Losli
25. Mär. 2020, 15:47 Uhr
Auch in der zeit der corona krise muss man sich an die regeln halten. Wenn die bezahlte parkzeit überschritten ist, gibt es eine busse und fertig. Ich kann auch nicht mit 160 über die autobahn brettern umd wenn ich geblitzt werde, darauf pochen die busse nicht zu bezahlen nur weil wir den notstand haben
St. Gallerin
25. Mär. 2020, 15:31 Uhr
Wer sich nicht an den Regeln hält, zahlt einfach die Busse. So einfach ist es.
Und wer als ü65 jetzt noch einkaufen geht, sabotiert die Bemühungen aller anderen.
Schneemaa👍
26. Mär. 2020, 15:01 Uhr
👍
schnipi01
25. Mär. 2020, 15:30 Uhr
ist es wirklich soooo schlimm, wenn ich eine Parkbusse in einer Blauen-zone erhalten habe, zahle ich diese auch, schliesslich kann man dort genug lange gratis parkieren. Das ist doch keinen eintrag im Stadtmelder wert!!!
Richi
25. Mär. 2020, 14:46 Uhr
Unsere lieben Polizeimitarbeiterinnen könnte man sicher (ln Zeiten von Corona) Sinnvoller einsetzen als in Aussenquatieren Parkbussen zu verteilen.
Habe fertig.
Franz
25. Mär. 2020, 17:23 Uhr
Zum Bespiel als Erntehelfer.
Läppli
25. Mär. 2020, 17:28 Uhr
Die Aufgabe der Politesse ist es nunmal zu kontrollieren, ob ein parkzicket gelöst ist und wenn nicht, oder die zeit überschritten wurde, muss sie eine busse austellen. Keine angst richi die spezialeinheit und die streifenpolizisten werden immer noch für ruhe und ordnung sorgen
Schneemaa
26. Mär. 2020, 15:01 Uhr
👍
Hallo
25. Mär. 2020, 13:41 Uhr
Ganz interessant was anderen passiert. Gehe viel mit dem ÖV in die Stadt. Da passiert sowas nicht!
Fussgänger
25. Mär. 2020, 13:32 Uhr
Und dann bezahlt man die Busse. Das sind auch Regeln die Eingehalten werden müssen.
powered by anthrazit