navigation
erledigt
 Stadtmelder  27.03.2020
Diverses

Grössere Gruppe

Beschreibung
Ich musste in den letzten Tagen vermehrt feststellen, dass die Gruppengrösse sowie die Abstandsregeln beim Badehaus bei der Liegewiese nicht eingehalten werden. Dies auch heute ca 16:00
Adresse
Bitzistrasse 30, 9011 St. Gallen

Antwort
30. Mär. 2020, 09:13 Uhr
Besten Dank für die Meldung. Die Stadtpolizei St.Gallen wird ein spezielles Augenmerk auf die Örtlichkeit/Situation Drei Weieren richten.

Der Stadtmelder wird zu Bürozeiten bedient. Aus diesem Grund ist die Bevölkerung gebeten, bei Vorfällen, welche ein unmittelbares Reagieren seitens Polizei nötig macht, direkt die Einsatzzentrale zu kontaktieren. Die Einsatzzentrale ist unter der Nummer 071 224 60 00 während 24 Stunden erreichbar.

Kommentare
Zeichen: 0 / 1000
Wie in Indien
29. Mär. 2020, 14:58 Uhr
Nehmen Sie doch einen Bambusstock und treiben die Gruppen mit leichten, gezielten Schlägen effektiv auseinandet! (Tut nicht weh)
Stadtbürger
29. Mär. 2020, 18:47 Uhr
Mit dem Bambusstock lässt sich sicher auch der Denunziant vertreiben, er hält sich ja selber nicht an die Empfehlung zuhause zu bleiben.
Stadtbürger
27. Mär. 2020, 19:17 Uhr
Die Schweizer, ein Volk von Denunzianten und möchtegern Polizisten. Bekanntlicherweise werden in Spitäler UV-Roboter eingesetzt um die Räume zu sterilisieren, wie viel mehr UV-Strahlen setzt die Sonne frei um die Natur zu sterilisieren, ein Vielfaches.
Ausserdem ist der Denunziant hier unfähig die Angelegenheit der zuständigen Stelle zu melden oder glauben Sie die Naturfreunde sitzen am Montag bei -1°C immer noch dort , da der Stadtmelder nur zu Bürozeiten bedient wird.
Übrigens patroulliert die Stadtpolizei ohnehin schon den ganzen Tag, somit erübrigt sich die Meldung.
Aha
28. Mär. 2020, 10:57 Uhr
Was hat das mit dem Spital zu tun?
Stadtbürger
29. Mär. 2020, 08:20 Uhr
@Aha, anscheinend den Text nicht verstanden, den Zusammenhang zwischen künstlicher und natürlicher Anwendung von UV-Strahlen und den positiven Aspekt für Natur und Umwelt.
Fussgänger
27. Mär. 2020, 18:49 Uhr
Bin oft in diesem Gebiet unterwegs. Es war nicht so schlimm! Finde es daneben sowas in den Stadtmelder schreiben . Direkt der Polizei melden. Bringt eher was
Hilfssheriff
27. Mär. 2020, 18:33 Uhr
Pic or didn't happen
powered by anthrazit